Ignorer et passer au contenu

Tu as des questions ? Envoie-nous un WhatsApp +41 76 205 83 52

Magazine

TIPPS FÜR ORDNUNG IN DEINEN SCHUBLADEN

by Michèle Borer 02 Apr 2024

Schublade ist nicht gleich Schublade. Ob flach, hoch, breit oder schmal, mit diesen Tipps und ein paar bewährten Ordnungshelfern bekommst Du ganz einfach Ordnung in jede Schublade.

iDesign CLARITY - Schubladen Organizer KLAR - div. Grössen - BINS AND BOXES

Jetzt Schubladenorganizer entdecken

Vorgehen für eine gute Ordnung in Schubladen

Glücklicherweise gibt es einfache und effektive Strategien, um Ordnung in Deine Schubladen zu bekommen und für eine dauerhaft ordentliche und funktionelle Aufbewahrung zu sorgen. Indem wir lernen, unsere Schubladeninhalte zu überblicken, sinnvoll zu kategorisieren, konsequent auszusortieren und mit Hilfe von Schubladen-Organizern strukturiert einzuräumen, können wir nicht nur den verfügbaren Raum optimal nutzen, sondern auch unseren Alltag erheblich erleichtern. Folge diesen Schritten, um Ordnung in Deine Schubladen zu halten.

Schritt 1: Bestandsaufnahme

Der erste Schritt zu einer ordentlichen Schublade ist die Bestandsaufnahme: Was genau wird in dieser Schublade aufbewahrt? Wenn nicht festgelegt wird, was in die Schublade gehört, kann sie schnell zu einer Abladestelle für alles Mögliche werden und das Chaos ist vorprogrammiert. Ist es Zeit für eine Ausmist-Aktion, um unnötige Dinge loszuwerden? Sobald Du einen klaren Überblick hast, kommen unsere Helfer für eine gute Ordnung in Deinen Schubladen ins Spiel.

Schritt 2: Überblick verschaffen

Um Ordnung in Deine Schubladen zu bringen und auf Dauer beizubehalten, beginne damit, Dir einen umfassenden Überblick zu verschaffen. Breite dazu zunächst alles, was sich in der Schublade befindet, gut sichtbar vor Dir aus. Dieser Schritt hilft Dir, den tatsächlichen Inhalt zu erfassen und eine Basis für die nächste Phase zu schaffen: das Kategorisieren. Dabei gruppierst Du ähnliche Gegenstände zusammen, die denselben Zweck erfüllen. So entstehen übersichtliche Kategorien, die das spätere Finden der Gegenstände erleichtern.

Schritt 3: Aussortieren

Im nächsten Schritt geht es ans Aussortieren. Überprüfe jedes Stück kritisch: Was wird nicht mehr gebraucht, was ist doppelt vorhanden, beschädigt oder gehört vielleicht gar nicht in diese Schublade? Diese Selektion ist entscheidend, um nur das zu behalten, was wirklich sinnvoll und notwendig ist.

Schritt 4: Einordnen

Nachdem Du den Inhalt Deiner Schublade reduziert und in Kategorien eingeteilt hast, ist es an der Zeit, ein durchdachtes Layout zu setzen und alles einzuordnen. Dabei kommen Ordnungshelfer ins Spiel, die eine klare Abgrenzung zwischen den verschiedenen Kategorien schaffen. Mit der richtigen Auswahl an Organizern für jede Schubladengrösse und -form erhält jedes Objekt seinen festgelegten Platz. Dies kann von einfachen Trennelementen über spezielle Einsätze für Besteck oder Schmuck bis hin zu modularen Systemen reichen, die sich flexibel anpassen lassen.

Für Ordnung in jeder Schublade

Ob breit, schmal, tief oder flach – für jede Art von Schublade gibt es eine passende Lösung, die dabei hilft, Ordnung in der Schublade zu halten und deren Inhalt übersichtlich und zugänglich zu organisieren.

Breite Schubladen

Die einfachste Lösung für eine breite Schublade sind ein oder zwei erweiterbare Schubladeneinsätze. Unsere ausziehbaren Einsätze von Yamazaki für Schubladen kommen in verschiedenen Ausführungen sowie Farben daher und können individuell zusammengesetzt werden. 

Schmale Schubladen

Bei engen Schubladen empfehlen wir, diese auf eine einzige Kategorie zu beschränken, wie z.B. auf Geschirrtücher oder Kochlöffel. Unsere Schubladenteiler BAMBUS und LINUS sind hier die perfekten Helfer. Sie nehmen wenig Platz ein und schaffen einfache und schnelle Kategorien, um Ordnung in der Schublade zu halten.

Tiefe Schubladen

Vor allem in der Küche finden sich viele tiefe und breite Schubladen. Diese sind perfekt geeignet für Kochgeschirr und Backformen, sind aber für andere Sachen meistens zu gross. Unser Tipp? Teilen und strukturieren. Unsere grossen Schubladenteiler WOOD, WEISS, LINUS und Aufbewahrungsbehälter BINZ extra lang passen hier perfekt und bringen auch in die meist chaotische Tupperware-Schublade Struktur und Ordnung rein.

Flache Schubladen

Wir bezeichnen eine Schublade als flach, wenn sie weniger als 8cm hoch ist. Diese Schubladen finden wir überall, oft in Schreibtischen aber auch in Küche und Bad. Schubladeneinsätze sind hier ein echter Game Changer. Sie sind nicht besonders hoch und die verschiedenen Einsätze können in Grösse und Form individuell auf Schublade und Kategorie zusammengestellt werden. Unsere Lieblinge sind hier CLARITY, LINUS und WEISS.

Alle Extras für die ideale Ordnung in Deinen Schubladen

Die richtigen Schubladen-Organizer können den Unterschied ausmachen, indem sie für Klarheit, Zugänglichkeit und eine effiziente Nutzung des vorhandenen Raums sorgen. Von flexiblen Schubladeneinsätzen über massgeschneiderte Schubladenteiler bis hin zu speziellen Behältern für jeden Bedarf – die Auswahl ist gross und bietet für jede Schublade und jeden Verwendungszweck die passende Lösung.

Tipp: Mit unseren Starter-Sets bekommst Du ein mehrteiliges Set, mit dem Du den ersten Schritt hin in eine ideale Ordnung Deiner Schubladen gehen kannst.

Flexible Schubladeneinsätze, die sich erweitern oder zusammenziehen lassen, eignen sich hervorragend, um breite Schubladen optimal zu nutzen. Sie passen sich der Grösse der Schublade an und bieten separate Fächer für eine Vielzahl von Gegenständen. Schmale Schubladen profitieren von speziellen Teiler-Systemen, die eine klare Trennung zwischen verschiedenen Kategorien ermöglichen, ohne wertvollen Platz zu verschwenden.

Indem Du für jede Schublade das passende Aufbewahrungssystem wählst, kannst Du die vorhandene Aufbewahrungsfläche maximieren und gleichzeitig Ordnung in der Schublade halten.

Prev Post
Next Post

Merci de votre inscription

Cet e-mail a été enregistré !

Shop the look

Choose Options

Edit Option
this is just a warning
Connexion
Shopping Cart
0 items