Zum Inhalt springen

Fragen? Schreib uns eine WhatsApp +41 76 274 76 64

Magazin

SCHMUCK AUFBEWAHREN – DIE BESTEN AUFBEWAHRUNGSLÖSUNGEN

durch Michèle Borer 15 Jun 2023

Im Laufe der Jahre fällt so einiges an Schmuck an. Darunter kleine Kostbarkeiten aus Silber oder Gold, echte Lieblingsteile und vielleicht sogar wertvolle Erbstücke. Während wir im Alltag oftmals auf Bewährtes zurückgreifen, darf es für einen speziellen Anlass schon einmal das Besondere sein. Sofern du deinen Schmuck stets sorgfältig organisiert und gepflegt wissen willst, ist es wichtig, Schmuck richtig aufzubewahren.

Wie aber gelingt die praktische und sichere Aufbewahrung von Schmuck richtig, was solltest du bei speziellen Materialien beachten und warum solltest du niemals deinen Schmuck stapeln? Genau diese Fragen zum Schmuck-Aufbewahren beantworten unsere Experten für Aufbewahrungssysteme im nachfolgenden Beitrag. Lass dich gerne inspirieren!

TOWER Schmuckbox Mit 4 Fächern - Weiss

Der Start: vor dem Schmuck-Aufbewahren, Ordnung schaffen

Kennst du das: Du stehst morgens vor dem Spiegel und willst dein Outfit nur schnell noch mit einer passenden Kette komplementieren, aber der Wust aus Halsketten, die sich zu einem einzigen Knäuel zusammengerauft haben, bringt dich zum Verzweifeln? Oder du suchst nach dieser einen, wunderschönen Brosche, findest aber stattdessen nur Unmengen an losen Ohrringen? Bevor du dich um die Aufbewahrung kümmern kannst, ist es wichtig, erst einmal einen Überblick über deine Schmucksammlung zu gewinnen, diese zu sortieren und zu organisieren.

Unser Tipp: Koch dir am Wochenende eine schöne Tasse Kaffee oder einen aromatischen Tee und nimm dir Zeit, um deinen Schmuck aufzuräumen. Alles, was du nicht mehr trägst, kannst du entweder verkaufen, verschenken oder entsorgen. Teile, die dir besonders wichtig sind, aber Beschädigungen aufweisen, lassen sich eventuell von einem Goldschmied reparieren.

Jenen Schmuck, den du behalten möchtest, sortierst du idealerweise bereits in Kategorien und fasst Ketten, Armbänder, Ohrringe und Ringe zusammen. Bei Ohrringen ist es wichtig, diese nur paarweise zu ordnen. Bist du fertig, kann es an die Aufbewahrung gehen.

Jetzt Schmuckaufbewahrung entdecken

Wie kann ich Schmuck generell aufbewahren?

Grundsätzlich gilt: ein möglichst dunkler und kühler Ort eignet sich am besten, um Schmuck aufzubewahren. Es gibt viele Metalle bei Echtschmuck, die sehr empfindlich auf Licht, Sauerstoff und Feuchtigkeit reagieren. Aber auch Modeschmuck leidet unter diesen Umwelteinflüssen. Gut, dass Schmuck richtig aufzubewahren heute kein Hexenwerk mehr ist und sich dafür unterschiedliche Aufbewahrungslösungen etabliert haben. So entscheidest du dich einfach für eine Aufbewahrung, die deinen Anspruch an Funktionalität, Komfort und Design erfüllt.

So kannst du Schmuck aufbewahren:

Schmuckkästchen

Ein Schmuckkästchen ist der Klassiker, um Schmuck aufzubewahren und gleichsam die sinnvollste Lösung. Das hat mehrere Gründe. Eine solche Schmuckschatulle ist eigens dafür hergestellt, Schmuck aufzubewahren. Sie kommt mit einer Innenpolsterung aus Samt oder Stoff daher, besitzt unterschiedliche Einsätze, Fächer und Schubladen, um verschiedene Arten von Schmuck getrennt zu halten und verfügt über einen gut schliessenden Deckel.

Schmuckschubladen

Eine Alternative zum Schmuckkästchen bietet eine Schmuckschublade als grosse Fachablage in deiner Kommode. Auch hier kannst du in unterschiedlichen Fächern Ringe, Armbänder oder Ohrringe aufbewahren und ebenso Uhren getrennt voneinander und platzsparend organisieren. Schau auch bei unseren Schubladenorganizern vorbei und finde viele Möglichkeiten, um verschiedenste Schubladen zu organisieren. Diese Schubladen eignen sich auch sehr gut als Kleiderschrank Ordnungshelfer.

Kettenständer

Eine Kettenaufbewahrung ist in Form eines Kettenständers eine gute Wahl, wenn du dich nicht mehr über verknotete Ketten ärgern möchtest. Gleichzeitig wird mit einem sogenannten Kettenbaum, an dem du deine Halsketten einfach an die vorgesehenen Haken hängst, das Schmuck-Aufbewahren zu einem echten Hingucker. Natürlich kannst du an diesem auch deine Armbänder organisieren.

Schmuckrollen

Einzelne Schmuckstücke, die du besonders gut schützen möchtest, finden in einer Schmuckrolle Platz. Insbesondere Halsketten und Armbänder lassen sich in dem weichen Stoff ideal aufbewahren, ohne dass du eine Knotenbildung befürchten musst.

Schmuck aufbewahren mit BINS AND BOXES

Wir als Liebhaber der guten Ordnung unterstützen dich selbstverständlich beim Schmuck-Aufbewahren mit unseren smarten Lösungen, die auch optisch eine richtig gute Figur abgeben. Die Schmuckbox beispielsweise bringt richtig viel Stauraum für all deine liebsten Stücke mit, lässt sich elegant auf dem Schminktisch platzieren und ist als Schubladeneinsatz geeignet. Gleich vier verschiedene Modelle mit unterschiedlich grossen Unterteilungen und Vorrichtungen warten auf dich.

Eine charmante Alternative zum Schmuck-Aufbewahren ist das abschliessbare Schmuckkästchen, das über drei Ebenen verfügt. So wird es einfach, Schmuck ordentlich, übersichtlich und sicher aufzubewahren. Herausnehmbare Unterteilungen stellen maximale Flexibilität sicher. Dank unterschiedlicher Farben findest du garantiert eine Variante, die ganz deinem guten Geschmack entspricht.

Du verreist gerne, möchtest in noch so fernen Ländern aber nicht auf deine funkelnden Begleiter verzichten? Kein Problem. In unserem Schmuckkästchen TRAVEL kannst du Schmuck aufbewahren und diesen zuverlässig geschützt überallhin mitnehmen. Die kompakte Grösse spart eine Menge Platz, sodass du bestens organisiert bist.

Diese und viele weitere Modelle zum Schmuck-Aufbewahren erwarten dich bei uns im Online-Shop.

Unser Tipp: Suchst du noch nach einer Geschenkidee? Unsere Schmuckboxen sowie viele weitere Ideen findest du auch bei uns im Shop!

schmuckkaestchen-travel

Schmuckkästchen TRAVEL - Rosa

Wie kann ich Schmuck aufbewahren, der aus Gold oder Silber besteht?

Echtschmuck stellt besondere Ansprüche. Was du dabei beachten musst, erfährst du nachfolgend.

Goldschmuck

Goldschmuck verstaust du im Idealfall luftdicht und lichtgeschützt. Vor allem eingefasste Edelsteine solltest du gut vor UV-Licht bewahren, um mögliche Verfärbungen zu vermeiden.

Silberschmuck

Wesentlich essenzieller ist das richtige Aufbewahren von Silberschmuck. Das Material neigt dazu durch das in der Luft befindliche Schwefel zu oxidieren. Es läuft an, verfärbt sich dunkel und verliert seinen natürlichen Glanz. Eine Reinigung ist deutlich aufwendiger, als wenn du dich bereits vorab um die korrekte Aufbewahrung des Schmucks kümmerst, was bedeutet: an einem möglichst dunklen, luftundurchlässigen und trockenen Ort lagern.

Sowohl Gold als auch Silber mögen keine hohe Luftfeuchtigkeit. Schmuck bewahrst du daher vorzugsweise im Schlafzimmer oder einem anderen, trockenen Raum auf, in dem Zimmertemperatur herrscht.

Tipps zum Schmuck-Aufbewahren

Zum Schluss wollen wir dir zum Schmuck-Aufbewahren unsere besten Tipps an die Hand geben, sodass ab jetzt bei deiner perfekten Schmuckordnung garantiert nichts mehr schief gehen kann:

  • Lagere Schmuck immer einzeln und nicht aufeinandergestapelt.
  • Bewahre verschiedene Arten von Schmuck getrennt auf.
  • Reinige deinen Schmuck stets gut vor dem Weglegen.
  • Überprüfe regelmässig, welchen Schmuck du wirklich noch trägst und sortiere regelmässig aus.
  • Kaufe neuen Schmuck bewusst.
  • Investiere lieber in wenige, aber dafür hochwertige Schmuckstücke, als in massenhaften Modeschmuck.
Vorheriger
Nächster

Danke fürs Abonnieren!

Diese E-Mail wurde registriert!

Kaufen Sie den Look ein

Wählen Sie Optionen

Bearbeitungsoption
this is just a warning
Anmeldung
Einkaufswagen
0 Artikel